die idee hinter der illumination

Ein viel fotografiertes Objekt so darzustellen, dass man es nicht auf den ersten Blick erkennt. Das war eins unserer Ziele, die wir bei diesem Objekt hatten. Es sollte ein Licht- und Schattenspiel entstehen, das mit vielen Details glänzt.

Die gesamte Illumination baut auf drei Ebenen auf, die erste Ebene ist der Hintergrund. Hier soll durch die Baumbeleuchtung Tiefe geschaffen werden, so dass die zweite Ebene richtig zur Geltung kommt.

Die zweite Ebene ist, dass das Gebäude aus dem Strahlen tritt, Fenster von Innen leuchten und eine Gesamthelligkeit auf das ganze Gebäude gegeben wurde.

Ebene drei spielt mit kleinen Details, Brunnenbeleuchtung im Wasser und darüber Kleinobjekte wie Fahrräder und Büsche.

Das alles macht das Lichtspiel-Erlebnis Zoo aus und einzigartig.

das team dahinter!

Wieviele Personen sind dafür nötig oder anders gesagt, wie groß ist der Aufwand. Für dieses Projekt waren insgesamt 6 Personen aktiv. Stefan Knaak als Fotograf (mit Fotoassistentin), Veranstaltungstechniker für Auf- und Abbau sowie die technische Betreuung. Ein Pult-Operator für die Steuerung des Lichts.

 

Unsere Aktive Aufgabe sollte so wenig wie möglich das Tagesgeschäft behindern. Eine weitere Schwierigkeit lag darin, dass wir erst relativ spät in einige Bereiche konnten, da noch Tiere in diesem Bereich unterwegs gewesen sind und wir diese natürlich nicht stören wollten.

bei wind und wetter!

Outdoorbeleuchtungen sind nicht unbedingt von jedem Wetter abhängig, denn gerade Regenwetter bietet uns die optisch schönsten Lichtstimmungen. In diesem Fall war die ganze Beleuchtung sehr aufwendig und wir waren von ca. 14 Uhr bis ca. 24 Uhr mit unseren Technikern und Fotografen vor Ort.

Felix Reinhold und Stefan Knaak hatten eine ganz besondere Aufgabe! Beide standen auf einer schmalen Mauer in über 2m Höhe und haben dort, während es regnete, mehrere Stunden ausgehalten um diese wunderbaren Fotos zu machen.

Gern sind wir auch für Sie demnächst vor Ort und zaubern einzigartige Beleuchtungssituationen.

Pin It on Pinterest